Palliativbetreuung

 

Die Palliativmedizin beinhaltet ein ganzheitliches Konzept in der Betreuung von Patienten mit weit fortgeschrittenen Krankheiten, die nicht mehr heilbar sind (zum Beispiel eine fortgeschrittene Tumorerkrankung).

Hierbei steht nicht die Lebensverlängerung im Vordergrund, sondern die Verbesserung der Lebensqualität in
den Tagen, Monaten oder sogar Jahren, die dem Patienten noch gegeben sind.

Mit dem Tod möchten sich die wenigstens Menschen beschäftigen. Aus diesem Grund sind viele Patienten, aber auch Angehörige, in einer solchen Situation überfordert. Sie wissen nicht, wie sie emotional mit dieser Situation umgehen sollen. Oft sind es jedoch auch die unverständlichen bürokratischen Aufgaben, die Angehörige daran hindern, die letzten Tage mit Ihren Angehörigen voll auszuschöpfen. Was viele Menschen in einer solchen Situation nicht wissen ist, dass es zahlreiche Angebote und Institutionen für genau solche Lebenslagen gibt, deren Ziel es einzig und allein ist, sie genau jetzt zu unterstützen.

Viele Ärzte sagen in solchen Fällen, dass Sie leider nichts mehr tun können für Ihre Patienten. Unser erfahrenes Team der Praxis Dr. med. Ruhmland sieht das jedoch anders: Man kann immer etwas tun! Sei es Schmerzlinderung, Entlastung der Angehörigen, Aufklärung oder einfach nur ein offenes Ohr. All das sind Dinge, mit denen wir unseren Patienten in der Palliativbetreuung zur Seite stehen möchten.

Wir möchten Ihnen als Vertraute zur Seite stehen, Sie unterstützen, beraten, informieren, versorgen oder einfach mal zuhören. Unser Anliegen ist es, dass Sie Ihre letzten Tage in Würde verbringen und die Zeit mit ihren Geliebten voll ausschöpfen können.