Akupunktur/ Traditionelle Chinesische Medizin

Akupunktur in Berli Hellersdorfn bei Dr. med. Ruhmland Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Als Traditionelle Chinesische Medizin wird jene Heilkunde bezeichnet, die sich in China vor mehr als 2000 Jahren herausgebildet und seitdem über Jahrhunderte weiterentwickelt hat. Insbesondere die Akupunktur und die Phytotherapie auf Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin sind Bestandteile unseres Behandlungsangebotes.

Akupunktur in Berlin

Was ist Akupunktur?

Das Wort Akupunktur stammt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäß „Nadel-Stechen“. Diese in China seit über tausend Jahren praktizierte Therapieform ist eingebettet in eine komplexe Sichtweise des menschlichen Organismus, seiner Funktion und der Entstehung von Krankheiten. Nach der Auffassung der Akupunktur durchfließt eine Energie (Qi) auf Energiebahnen – den sogenannten Meridianen – den Körper. Kommt es zu einer Störung des Energieflusses, entstehen Krankheitssymptome. Mit Hilfe der Akupunktur kann dieses System beeinflusst werden.

Wie wirkt die Akupunktur?

Bei der Behandlung werden sehr feine Nadeln benutzt, dadurch sind die Stiche weniger spürbar. Die Akupunkturnadeln werden an genau festgelegten Punkten der Haut gesetzt. Diese bestimmten Punkte liegen auf den Meridianen und regulieren den Energiefluss, sodass der Mangel oder Überfluss an Qi ausgeglichen wird. Dadurch kommt der Körper wieder ins Gleichgewicht und Beschwerden werden gelindert oder gar beseitigt.

Was ist das Ziel der Akupunktur?

Ziel dieser Therapie ist es, das natürliche Gleichgewicht und damit die Gesundheit unserer Patienten wieder herzustellen.

Welche akupunkturellen Behandlungsgebiete in der Gynäkologie gibt es?

In der Akupunktur gibt es verschiedene Behandlungsgebiete und Erkrankungen, die gelindert werden können:

Akupunktur in der Gynäkologie

  • Menstruationsschmerzen
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Blutungsstörungen
  • Brustschmerzen
  • Narbenschmerzen
  • Wechseljahresbeschwerden wie Schwitzen, Hitze und Depression
  • Störungen der Fruchtbarkeit wie unerfüllter Kinderwunsch
  • Hormonabhängige Migräne

Akupunktur in der Schwangerschaft

  • Schwangerschaftsbeschwerden wie Essstörungen, Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen
  • Sodbrennen
  • Wassereinlagerungen
  • Rückenbeschwerden
  • Anregung der Wehentätigkeit
  • Schmerzen während der Geburt
  • Nikotinentwöhnung während der Schwangerschaft

Wir bieten Ihnen im Rahmen individueller Gesundheitsleistungen bzw. im Rahmen der Geburtsvorbereitung Akupunktursitzungen an. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unser Team.